Görlitzer OL Tage am 18. und 19.08.2018

DSC02180.jpg

Erst am Samstagmorgen erhielten alle gemeldeten Läufer die erlösende Nachricht – keine Waldbrandwarnstufe 4 sondern „nur“ Stufe 3. Also konnten wir uns doch auf den Weg nach Deutsch-Paulsdorf machen.

Im Schatten eines großen Baumes schlugen wir das Planetenlager auf und machten uns von dort aus auf den Weg in den Großen Nonnenwald am Friedersdorfer Berg zum Lang-OL.

Konrad in der H 65 und Erik in der H 18 kamen am besten mit Karte und Gelände zurecht und gewannen in Ihrer Altersklasse. Doch auch Katrin K. in der D 55, Gisela in  der D 60, Martin in der H 16 und Frank S. in der H 45 mit jeweils 2. Plätzen orientierten sich gut durch die gegenüber der Kartenaufnahme schon etwas veränderte Vegetation.

Plätze unter den ersten 6 belegten:

  1. Swenja D 16          5. Max H 18
  2. Katrin S. D 45       6. Jürgen H 45
  3. Elke Schm. D 50   4. Frank W. H 55
  4. Andrea D 60          5. Udo H 70

Am Abend suchten sich die meisten ein ruhiges Plätzchen im oder vor dem Auto, im Zelt oder auch unter freiem Himmel zum Schlafen am Eselhof.

Denn am Sonntag standen die Sächsische Meisterschaft im Sprint in Stadtpark und Altstadt und die Mixed-Staffel in der Görlitzer Altstadt im Programm.

Im Stadtpark wuselten dann knapp 280 Läufer durch die in engen Abständen stehenden Posten bevor sie sich durch die schöne Altstadt bis zum Fischmarkt ´durchkämpfen` mussten, wo oft Sekunden über die Platzierung entschieden.

Konrad schaffte es, diese Sekunden in der H 65 für sich entscheiden zu lassen und wurde mit 32 s Vorsprung Sächsischer Sprintmeister 2018. Zwischen Martin und Erik entschieden nur 13 s über Platz 2 und 3 bei den bis H 18-jährigen, wobei Martin die Nase ganz kurz vor Erik hatte 😉 Und auch Stanja hatte bei den bis D 14-jährigen nur 8 s Rückstand auf Platz 2.

Weitere gute Plätze:

  1. Anne bis D 14         5. Frank S. ab H 45
  2. Katrin S. ab D 45   3. Gerd ab H 55
  3. Andrea ab D 55

Die 7 Mixed-Staffeln der Planeten wurden leider durch einige falsch `gelochte` Posten von insgesamt besseren Platzierungen ´abgehalten`;-)

Doch die Staffel der beiden `Scheuermann´-Senioren hielt dabei zusammen mit Frank S. die Fahne der Planeten hoch und errang den 2. Platz unter 16 Mixed-Staffeln ab D/H 45.

Ein anstrengendes heißes aber schönes OL-Wochenende ging mit der Siegerehrung auf dem Schulhof der Grundschule in der Innenstadt zu Ende.

Text: Andrea J.

Fotos: Ute W.

Advertisements