Ein Wochenende in der Dippser Heide mit drei Meistertiteln und 4 BRL Siegen für Planeta

 

Ziel_Robotron.jpg

Zur DM Mittel und dem Robotron OL kamen über 700 Teilnehmer in dieses schon traditionelle OL-Waldgebiet. Ging es zur DM Mittel 2009 vom Nordrand der Karte aus dem Waldstadion in Oelsa in den Wald, so wurde dieses Mal der südliche Zipfel des Geländes vom Heidehof aus für beide Läufe genutzt. Durch die niedrigen Temperaturen der letzten Wochen war das Wachstum in dem durch viel Unterbewuchs charakteristischem Gelände noch nicht weit vorangekommen. Dies ermöglichte eine gute Belaufbarkeit des Waldes. In vielen Klassen führte dies, verbunden mit wenigen Routenwahlmöglichkeiten in der DM Mittel, zu sehr schnellen Läufen, teils mit Siegerzeiten von unter 20 Minuten. Oft lagen nur wenige Sekunden zwischen den Siegern und Platzierten. So gewannen von uns Manfred mit 15:47 Min mit 8 Sek. vor Helmut (H65), Angelina siegte mit 2 Sek. Vorsprung ihr Rennen (D50) und Ute Schmidt siegte mit 12 Sek. Vorsprung (D55). Knapp war es auch bei unseren weiteren Vizemeistern Udo mit 22 Sek. Rückstand (H75) und Gisel als 2. (D60). Konrad verpasste Bronze (H60) nur um 10 Sekunden, auch Robert Dittmann (H35)verpasste die Medaillenränge knapp und wurde 4.

Zum BRL am Sonntag waren wir ähnlich erfolgreich. Es gewannen Angelina (D50), Gisel (D60), Robert (H35) und Helmut (H65). Ergänzt durch die dritten Plätze von Ute S. (D55) und Konrad (H60). Weitere vordere Plätze belegten Andrea 4. (D60), Siggi 5. (D60), Udo 4. (H75) und Frank W. Platz 5 (H55). Insgesamt war es ein gelungenes OL Wochenende bei bestem Laufwetter. Ein besonderer Dank gilt dem Veranstalter SV Robotron Dresden mit seinen vielen Helfern für die gute Organisation einschl. Rahmenprogramm.

Frank Wiedenfeld
Veranstaltung: http://www.sv-robotron.de/index.php/robotron-ol-2017

 

Advertisements